Aktuelles

Freifahrt für Ukraine-Flüchtlinge

Die nach Deutschland geflüchteten Ukrainerinnen und Ukrainer können zur Sicherung ihrer Mobilität bundesweit bis auf Weiteres alle Angebote des Schienenpersonennahverkehrs und des Öffentlichen Personennahverkehrs kostenlos nutzen. Es genügt das Vorzeigen eines ukrainischen Ausweispapieres anstatt eines Fahrscheines. Für den Fernverkehr auf der Schiene gilt dies analog, hier kommen ergänzend sogenannte „Null-Euro-Tickets“ zum Einsatz.